Hallenturnier SV Blankenloch  – Samstag 03.03.2018

(Jahrgang 2011 und jünger)

Am 03.03.2018 waren die Bambinis des Bulacher SC zum Spielfest beim SV Blankenloch eingeladen.

Der Spieltag war für einige unserer Kinder etwas ganz Besonderes, da sie zum ersten Mal im Spiel mit anderen Teams auf dem Feld waren.
Im Vorfeld war die Nervosität unter den Kindern groß. Nach den ersten Sekunden in der Halle verflog diese aber rasch.

Umso glücklicher waren die Gesichter als sie erkannten, dass sie frei mitspielen können und sogar in ihren ersten Spiele die ersten Torerfolge verzeichnen konnten.

Das Spielfest war gut organisiert und der großzügig angelegte Spiel-Parcour für die Kinder half die leider teilweise etwas große Wartezeit gut zu überbrücken.
Am Ende des Tages hatten wir glückliche Bambinis mit ihren aller ersten glücklichen Spieltags Erfahrungen (und Medaillen). (BE)

 

Hallenturnier SC Bulach -Sonntag 18.02.2018

(Jahrgang 2011 und jünger)

Am 18.02.2018 war es endlich soweit und unser eigenes Hallensportwochenende mit Bambini Spielfest stand vor der Tür.
Unsere Bambinis sind trotz Krankheitsausfälle mit einem guten Team angetreten.

Die Spiele waren alle sehr lebhaft und nach vielen sehr schönen Toren hatten wir am Ende eine ausgeglichene Spielbilanz und viele zufriedene Kinder.
Sehr schön war auch, dass wir viele Eltern, Omas, Opas, Verwandte und Freunde in der Halle sehen konnte, die alle ihre Mannschaften nach unterstützten und Motivierten. (BE)

Bambini Spielefest beim FV Daxlanden

Sonntag, 14.06.2015

Nach den zuletzt doch sehr erfolgreichen Turnierteilnahmen begann das erste Spiel im August Klinger Stadion überraschend mit einem Treffer des ersten Gegners Schwarz-Weiss Mühlburg. Zum Glück ließen sich die Bulacher Jungs nicht entmutigen und kamen immer besser in Fahrt. Es wurde der Ausgleich geschossen, der Vorsprung erzielt und ausgebaut, dann noch eins draufgelegt, etc. pp. Um den Leser nicht mit weiteren Aufzählungen zu ermüden sei ganz sachlich ein Endstand von 8:1 festgestellt.
In der Folge lernten die Bulacher Bambinis dann allerdings, dass Spiele nicht zwangsläufig mit dem eigenen Sieg enden müssen. So stellte sich die erste Mannschaft des FV Grünwinkel als sehr spielstarkes Team heraus, das es schaffte drei mal ins Bulacher Netz zu treffen. Bei nur einem eigenen Tor musste somit die erste Niederlage seit langem hingenommen werden.
Gegen FV Daxlanden 2 lief das Bulacher Spiel wieder sehr geschmeidig. Hervorzuheben ist, dass alle 4 Tore von Benjamin geschossen wurden. Einen Gegentreffer gab es nicht.
Auch gegen den folgenden Gegner JFV Stutensee ließ sich das Spiel zunächst recht gut an und Bulach führte bald 2:0. Alles schien in bester Ordnung doch der Gegner drückte, konnte Anschlusstreffer, Ausgleich und Führung erzielen. So aus dem Tritt gebracht ließen unsere Jungs sogar noch bittere Treffer zum 2:4 und 2:5 zu bevor endlich nochmal Widerstand aufkam. Dieser brachte noch einen Anschlusstreffer und vielleicht sogar das 4:5 ein; dem letzten Treffer könnte aber auch der Schlusspfiff zuvorgekommen sein.
War es die Hitze oder die Enttäuschung über die erlittenen Niederlagen? War der Gegner vom SVK Beiertheim zu stark? Heute jedenfalls konnten die Bulacher Buben denen des Nachbarstadtteils nicht hinreichend Paroli bieten und mussten eine gerechtfertigte 1:4 Pleite hinnehmen. Doch trotz der diesmal nicht ganz so lupenreinen Bilanz hatte der Spaß am Spiel überwogen und schließlich gab es Lob, eine ordentlich große Medaille und eine Kugel Eis für jeden Beteiligten. Unter solchen Umständen ist man beim nächsten Mal doch gerne wieder dabei!
_______________________________________________________________________________________________________

Sportfest des VfB Knielingen 05

Sonntag, 17.05.2015

Mit großer Spannung traten die Bulacher Bambinis beim ersten Feldturnier der Saison in Knielingen an. Hier sollten die Bambini-Mannschaften erstmals auf ziemlich große, jedoch durch Torwärter gehütete Tore spielen. Ein Modus, der unseren Jungs offenbar sehr zupass kam, doch dazu später.
Der Gegner im 1.Spiel hieß Kirchfeld und war eine Mannschaft des Jahrgangs 2009. Entsprechend war die Forderung der Trainer nicht einfach draufzubolzen sondern „schön“ zu spielen sehr gerechtfertigt und führte zu 4 mustergültig herausgespielten Toren, die einen ungefährdeten Sieg bedeuteten.
Auch im nächsten Spiel gegen den SVK Beiertheim blieb der Bulacher Kasten sauber. Zwei geschossene Tore sorgten dafür, dass diese Begegnung ebenfalls als Sieg für Bulach verbucht werden konnte.

In der dritten Partie des Tages gegen den VfB Knielingen gab es leichte Anlaufschwierigkeiten. Als dann aber mal das erste Tor gefallen war, wurde rasch nachgelegt und die Partie souverän mit 5:0 nach Hause gebracht.
Wie eingangs erwähnt kann bei drei Siegen in drei Begegnungen und einer Torbilanz von 11:0 mit Fug und Recht festgestellt werden, dass die Bulacher Bambinis mit einer Aufstellung mit Torhüter und 5 Feldspielern prima zurechtkommen.
_______________________________________________________________________________________________________

So sehen Sieger aus – Die 2008er Bambinis des Bulacher SC beim Spielfest des FV Grünwinkel

Sonntag den 22.02.2015

Drei Wochen nach ihrem ersten Hallenturnier traten unsere Bambinis wiederum in der Rheinstrandhalle Daxlanden an, sich mit Mannschaften aus Karlsruhe und Umgebung zu messen. Eine ansehnliche Schar Schlachtenbummler war dabei um live mitzuerleben wie unsere Jungs die fastnachtsbedingte Trainingspause verkraftet hatten. Gespielt wurde vier gegen vier, ohne Torhüter. Aus den Erfahrungen des ersten Turniers hatte das Trainergespann Aki und Holger die Mannschaftstaktik etwas umgestellt und man war gespannt auf das Ergebnis.

Gleich im ersten Spiel hieß es gegen die erste des mit drei Mannschaften vertretenen Gastgebers anzutreten. Entsprechend nervös und von einigen Missverständnissen im Zusammenspiel geprägt, begannen unsere Jungs. Die Grünwinkler fühlten sich dagegen sicher auf heimischem Terrain und konnten vorlegen. Glücklicherweise beeindruckte der Rückstand unsere Mannschaft wenig; das Spiel wurde strukturierter und es wurde zusehends Druck auf den Gegner aufgebaut. Mit dem Ausgleich und der 2:1 Führung kam das Vertrauen in das eigene Können. Grünwinkel kam kaum noch zu eigenen Chancen, dafür schossen die Bulacher noch 2 weitere Tore bis die 9 Minuten Spielzeit vorbei waren.

Zweiter Gegner war der 1.SV Mörsch. Deren Mannschaft hatte von Anfang an dem Stürmen und Drängen der Bulacher wenig entgegenzusetzen. Schnell wurden 1, 2, 3 Tore geschossen und es war bald klar dass es hier nur um die Höhe des Sieges gehen würde. Die Tore fielen im Minutentakt so dass jeder diesen Artikel aufmerksam lesende und in Mathematik einigermaßen bewanderte nun das Endergebnis kennt – 9:0.
Der dritte und letzte Gegner dieses Turniers war die Mannschaft des SpVgg Söllingen. Hier sah es zu Anfang aus als fiele bald ein Tor für die Söllinger, doch mit Einsatz und auch ein wenig Glück konnte der Kasten der Bulacher sauber gehalten werden. In dieser Phase glückte dann genau ein Angriff der Bulacher und die Führung gelang etwas überraschend. Zunächst hielten die Söllinger noch ordentlich dagegen aber so etwa nach dem zweiten Bulacher Treffer war der stärkste Widerstand gebrochen. Wieder legten unsere Jungs nach, wobei aufgrund einer unklaren Gemengelage und einer abgelenkten Schiedsrichterin nicht ganz klar war ob das Endergebnis 4:0 oder 5:0 lautete – aber wer will hier schon kleinlich sein.

Wie schon im ersten Turnier war auffällig wie schön der Bulacher Nachwuchs zusammenspielt: Da wird nach freien Mitspielern geschaut und abgespielt. Auch die von den Trainern an die einzelnen Spieler verteilten Aufgaben werden diszipliniert eingehalten.
Als angemessener Abschluss eines Bambini Spielfests wurden alle Mannschaften und Spieler geehrt und mit einer Medallie behängt; einzelne Glückliche trugen sogar ohne Teilnahme an der Tombola eine rasselnde und pfeifende Deutschlandtrommel als Trophäe mit nach Hause.
_______________________________________________________________________________________________________

FUTSALcup 2015 des FC Südstern 06 – Turnierpremiere der 2008er Bambinis

Samstag den 31.01.2015

Groß war die Vorfreude der Bulacher Bambinis auf ihr erstes Hallenturnier – fast alle wollten dabei sein. Der erhebliche Rummel und Geräuschpegel in der Rheinstrandhalle Daxlanden schien unsere Jungs wenig zu belasten und so spielten sie vom ersten Moment an gegen Steinweiler frei und fröhlich auf.
Dennoch war es wohl einer gewissen Unerfahrenheit geschuldet dass nicht die Bulacher den ersten Treffer erzielten. Zwar wurde vorne toll zusammengespielt aber eine etwas vernachlässigte Abwehr ließ einen, na ja, Sonntagsschuß des Gegners gemächlich im Tor ankommen. Und obwohl die Bulacher drückten folgte ein weiterer Treffer der gleichen Kategorie. Schließlich gelang doch noch ein Anschlusstreffer aber die beständig im Weg stehenden acht Beine des Gegners und mehrmals das Holz verhinderten den eigentlich hochverdienten Ausgleich; es blieb beim 1:2

Nach dem unglücklich verlaufenen ersten Spiel entlud sich der aufgekommene Frust an den merklich weniger versierten, nur in Mindestanzahl (4 Spieler) antretenden Schöllbronnern. In den zur Verfügung stehenden 8 Minuten wurde konsequent ein Tor nach dem anderen herausgespielt was in dem beeindruckenden Ergebnis 7:1 mündete.

Das dritte und letzte Spiel verlief dann nochmal ganz anders als die beiden vorherigen. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass zwei gleichwertige Mannschaften aufeinandertrafen. Beide zeigten einen bei Bambinis sicher nicht selbstverständlichen Spielwitz – man sah also nicht zwei dem Ball folgende Bienenschwärme sondern den Raum nutzende, zusammenspielende Kinder. Es gab Chancen auf beiden Seiten, doch im Tor landen wollte kein Ball. Folglich endete das interessante Spiel torlos.

Nach Ende der Spiele durften alle Mannschaften nochmal antreten und sich ehren lassen. Als Andenken bekam jeder Spieler einen schicken Pokal, der sich im Trophäenregal prima machen wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.