15.09.2019 Erster Staffelspieltag beim FV Spfr. Forchheim

Endlich war es nun soweit und die diesjährige F-Jugend der Jahrgänge 2011 & 2012 hatten ihre ersten Auftritt.

Gespielt wurde im 4+1 Modus und jede Mannschaft hatte vier Spiele.
Sehr geplagt von vielen Absagen, traten wir mit gerade einmal 6 Kindern an. Der Vorteil liegt aber auf der Hand: Wer dabei war konnte so richtig viel spielen

Von diesen 6 Kindern standen drei Kinder zum aller ersten Mal an einem Staffelspieltag auf dem Feld.
Dementsprechend waren die Kinder anfangs nervös und sehr verhalten.

Aber bereits im ersten Spiel erzielten sie ein Tor! Die Freude unter den Kindern über den Ehrentreffer war sehr groß. Außerdem merkte man, dass  langsam etwas mehr Sicherheit kam.
Es gab zwar drei Gegentore, aber niemand lies deswegen den Kopf hängen. Dazu muss man wissen, es gibt zwar keine offiziellen Ergebnisse, aber die Kinder zählen für sich mit und erleben so in ihrer Welt Siege und Niederlagen.

So haben die Kinder aus ihrer Sicht eine erste Niederlage im ersten Spiel erlebt. Das war aber gar nicht so schlecht, denn die Kinder lernten dabei aber auch, dass bei einer “Niederlage” nichts schlimmes passiert. So starteten sie in das zweite Spiel schon etwas ruhiger und schossen zwei tolle Tore.

Es war auch klasse zu sehen, dass trotz der 3 Gegentore im ersten Spiel, nahezu alle Kinder auch mal in’s Tor wollten und so konnten wir jedes Spiel den Torwart durchwechseln.

Inzwischen wurde den Kindern klar, dass sie sich nicht vor den anderen Kindern verstecken müssen.  Gerade im letzten Spiel waren sie mit großer Leidenschaft dabei.
Die Lust am Fußball und auf das Tore schießen war groß! So musste ich im letzten Spiel das erste Mal als Trainer eingreifen, weil sie den “Gegner” kaum mehr in Ruhe anspielen lassen wollten so motiviert waren sie, um den Ball kämpfen, zu dribbeln und Tore zu schießen 🙂

Als Trainer hat es mich sehr gefreut zu sehen wie die Kinder, besonders alle die zum ersten Mal dabei waren, an einem einzigen Spieltag bereits eine positive Entwicklung durchgemacht haben.
Es gab sogar immer wieder mal ein schönes Solo , Finten und tolle Torschüsse zu sehen.

Auch fand ich das Verhalten meiner Mannschaft toll. Wenn man doch einmal versehentlich einen Gegenspieler statt den Ball traft, gab man sich die Hand und fragte kurz nach ob alles ok ist.Ich war sehr stolz, dass sie nahezu alle Spiele komplett ohne Anweisungen von mir von der Seite erfolgreich eigenständig regeln konnten.

Alles in allem ein gelungener Saisonauftakt mit vielen glücklichen Kindern, die erste Erfahrungen im Spiel mit einem Torwart sammeln konnten. (BE)

21.08.2019 Saison Vorbereitung

Am Donnerstag den 12. September startet gegen 17:00h unsere reguläres Training für die kommende Saison. Interessierte Kinder können sich vorab bei den Trainer melden und dann nach Absprache  zum Ausprobieren ins Training kommen.

In den letzten Wochen haben wir häufig freie Trainings und Bolzplatz treffen angeboten bei denen das gemeinsame Spielen und Spaß haben im Vordergrund stand.

Zum einen gab es Spiele wie Fußball 4-Gewinnt

Zum anderen hat sich bei den Kindern der Spaß am 3 gegen 3 auf 2 Tore herausgebildet. So sahen wie sehr viele Tore, schöne 1 gegen 1 und wir hatten trotz vieler Kinder keine Auswechselspieler.

Durch die angepassten Regeln (Schusszonen, Bonusspieler bei hohem Rückstand), war es auch kein Problem die Kinder des jüngeren F-Jugend Jahrgangs mit Kindern bis zur E-Jugend zu mischen.

Dabei haben wir haben wir auch mit verschiedenen Variationen des Spiels wie etwa mit Prellzonen zwischen den Toren experimentiert

 

Nun neigen sich die Ferien aber dem Endspurt entgegen und die Kinder freuen sich auf die Spieltage! (BE)

 

07.07.2019 Sommerfest F2 Jugend

Am Sonntag den 07.07. 2019 trat unser jüngerer Jahrgang der F-Jugend mit einer Mannschaft an. Da aber der 2011er Jahrgang an. Da aber viele Kinder an diesem Wochenende auf unterwegs waren bekamen die restlichen von drei Bambinis Unterstützung.

Durch die sehr Junge Mannschaft, ein Bambini traute sich sogar zweimal ins Tor, wussten die Kinder dass es schwer werden würde bei den anderen starken F Jugend Mannschaften mitzuhalten. Nachdem sie aber schon im ersten Spiel 2 Tore geschossen hatten, wussten sie dass sie sich nicht verstecken müssen.

Nach vier leidenschaftlich geführten Spielen konnte man feststellen dass alle Spiele sehr ausgeglichen waren und es gar nicht auffiel, dass nahezu die Hälfte der Mannschaft aus Bambinis bestand. Auch wenn es keine Ergebnisse in der F-Jugend gibt, so haben die Kinder doch mitgezählt und festgestellt dass sie nur ein einziges Spiel gegen einen sehr starken PSK verloren hatten.

Als Trainer freut uns ganz besonders, dass gerade die Bambinis sich getraut haben, sich dieser Herausforderung zustellen und es somit erst möglich war zwei F-Jugend Mannschaften an diesem Wochenende zu stellen. (BE)

 

06.07.2019 Sommerfest F1 Jugend

Am Samstag den 06.07. Spielte unsere F1 Jugend Jahrgang 2010 auf dem Sommerfest des Bulacher SC.

Die Kinder freuten sich sehr darauf auf unserem eigenen Gelände Spielen zu können. Nach einem holprigen Start und dem schon fast obligatorischen verschlafenen ersten Spiel legten die Jungs und Mädchen richtig lost und zeigten was sie alles in den letzten Monaten gelernt hatten.

Positiv zu erwähnen ist noch, das sehr faire Verhalten des Trainers des FC Südsterns.
In den letzten Sekunden des Spiels hatte ein Feldspieler unserer Mannschaft in einer, selbst für ihn, unerklärlichen Reaktion einen Ball mit beiden Händen kurz vor dem Toraus ins Seitenaus gefaustet. Der eigentliche fällig Elfmeter wäre die große Chance zum Ausgleich gewesen.
Noch bevor aber darauf reagiert werden konnte, war das Spiel dann auch schon vorbei.

Der Trainer von Südstern reagierte hier aber vorbildlich besonnen und wir konnten gemeinsam die Wogen bei den Kindern glätten. Unser Spieler hatte sich selbstverständlich auch nochmal bei den anderen Kindern entschuldigt.

Immerhin zeigte der Spieler starke Torwartqualitäten und empfahl sich so als Torwart für das nächsten Spiel 😉

Es war schön zu sehen welche Entwicklung die Kinder in den letzten zwei Jahren genommen haben und wie sehr sie ihre eigenen Erwartungen  nach dem schwierigen Start in die F-Jugend übertroffen haben.

Nun geht es aber im nächsten Jahr als jüngerer Jahrgang der E-Jugend mit hoffentlich genauso viel Tempo und Leidenschaft weiter. (BE)

22.09.2018 Zweiter Staffel Spieltag beim ASV Durlach.

Der zweite Spieltag führte uns zum ASV Durlach. Wir starteten auch gleich gegen den Gastgeber.

Dieses Mal liefen wir in unseren schwarzen Event-Trikots auf, welche bei den Kindern für Begeisterung sorgten. Von Anfang an waren unsere Spieler(innen) fit und heiß auf`s Tore schießen. Vielleicht auch wegen unserem neuen Aufwärmprogramm. 😉

Ein unglückliches Gegentor drohte zunächst, uns etwas die Luft aus den Segeln zu nehmen, aber eine tolle Aktion brachte den verdienten Ausgleich.
In den nächsten Minuten kamen unsere Spieler immer mehr ins Spiel. So erzielten wir gleich zwei Tore, auf die wir aber aus Fairplay-Gründen verzichteten.
Hierbei lag der Ball nach einem tollen Lattenschuss knapp auf / hinter der Linie und einmal wurde ein Ball direkt vor dem Torwart ins Tor geköpft, wobei dieser aber mit dem Stürmer zusammenprallte. So stand es am Ende trotz tollen Einsatzes “nur” 1:1. Die Art und Weise, wie die Kinder gespielt haben, war aber ein gefühlter Sieg.

Als nächstes trafen wir auf die zweite Mannschaft des PSK, gegen welche wir letzte Woche das knappe Unentschieden erkämpft hatten. Nun waren alle top motiviert, sich den ersten Sieg des Spieltages zu holen.
So bildeten die Kinder auch in Eigeninitiative vor dem Spiel einen Kreis, um sich mit unserem Schlachtruf gegenseitig Mut zu machen und anzufeuern.
Unsere Spieler ließen nichts anbrennen und gewannen diesmal klar mit 3:0.

Man merkte den Kindern an, dass dieser Sieg ihr Selbstbewusstsein stärkte und so traten wir gegen den FC West sehr offensiv auf.
Die Kinder stellen bei Abschlägen des gegnerischen Torwarts sehr gut zu und spielten auch aus der Abwehr heraus ein paar schöne Spielzüge ohne den Ball weit nach vorne zu schlagen.
Die Abwehrspieler schalteten sich im Angriff immer wieder mit ein um zum Torabschluss zu kommen. So gewannen wir verdient, wenn auch etwas zu hoch, mit 6:0. Bemerkenswert: Unsere Bambini-Unterstützung hat in diesem Spiel sein erstes F-Jugend-Tor erzielt!

Im Schlussspiel spielten wir gegen den PSK 1, gegen den wir letzte Woche verdient hoch verloren hatten. Unsere Torfrau und die Jungs waren voll da und es war ein sehr schön anzusehendes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Letztlich unterlagen wir knapp mit 0:2. Man merkte am Ende auch den Altersunterschied der Kinder.

Dennoch gab es keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen. Die Kinder haben super gespielt, Teamgeist gezeigt und folgerichtig auch ihre Chancen gehabt und Tore geschossen.

Auch abseits der Spiele sieht man nun immer mehr die Kinder als Gruppe zusammenwachsen.
Es wird spannend, ob wir diesen Spirit auch in den nächsten Spieltag mitnehmen können. (BE)

16.09.2018 Erster Staffel Spieltag beim FC Südstern.

Schon gleich am Ende der ersten Trainingswoche nach den Sommerferien startete der Spielbetrieb unserer F-Jugend in die neue Saison 2018/19.
Dementsprechend heiß waren die Kinder auf Fußball.

Da unsere aktuelle F-Jugend nicht all zu groß ist, treten wir mit einem gemischten Team aus älterem und jüngerem Jahrgang (2010 und 2011) an. Außerdem wird die Mannschaft noch durch einen Bambini vervollständigt. Zwei Kinder standen dabei sogar zum allerersten Mal bei einem Staffelspieltag auf einem Spielfeld. Dementsprechend groß war die Nervosität und ich bin beeindruckt mit welchem Mut die Kinder sich dann ins das Geschehen geworfen haben.

Gleich beim ersten Spiel wartete auf uns mit PSK 1 ein starker Gegner. Leider waren unsere Spieler(innen) noch sehr verhalten und so gewann ein sehr starker PSK verdient mit 6:0.

Im “kleinen Derby” gegen unsere Sportfreunde aus Beiertheim sah es schon deutlich besser aus und wir mussten uns nach vielen Pfostentreffern knapp mit 1:3 geschlagen geben.

Nun wartete Südstern 2 auf unsere Spieler. Nach einem fairen aber sehr umkämpften Spiel trennten wir uns 2:2.

Ab jetzt wussten unsere Spieler, dass es wirklich noch etwas zu holen gab und so gewannen wir gegen Südstern 1 mit 4:0

Auch wenn der erste Spieltag etwas holprig begann und unsere Jungs und Mädchen am Anfang etwas nervös waren, konnten sie sich immer weiter steigern und am Ende sogar noch einen Sieg für die Motivation erzielen. Einige schöne Ansätze waren bereits zu sehen und so freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Spieltag. (BE)

 

Spielermeldungen F-Jugend – 06.07.2018

Aufgrund einiger Nachfragen: Wir nehmen noch Kinder für den Jahrgang 2009, 2010 und Jünger für die nächste Saison 2018-2019 auf.

Bei interese einfach Per E-Mail BulacherSC-Jugend@web.de oder per Handy melden (s. Flyer). (BE)

 

F1/F2-Staffelspieltag – 05.05.2018 – SC Bulach

Am Samstag, dem 05.05.2018, fand der zweite Rückrundenheimspieltag unserer beiden F-Jugend-Mannschaften auf heimischen Rasen beim Bulacher SC statt. Die Wetterbedingungen waren wieder optimal um interessante und spannende Partien zu erleben. Leider mussten beide BSC-Teams auf einige (Stamm)-Spieler verzichten. Trotzdem gelang es den Trainern mit den noch zur Verfügung stehenden Spielern zwei spielstarke Mannschaften aufzustellen.

Beflügelt von den Erfolgen der Vorwoche erwischte die F1 wieder einen bombenstarken Tag. Am Ende waren es erneut vier Siege, die den Jungs gelangen. Das die Bäume nicht zu stark in den Himmel wachsen, zeigen die Spielergebnisse. Diese fielen diesmal deutlich knapper und teilweise auch glücklich aus. Anscheinend haben die anderen Mannschaften die Zeit genutzt und unter der Woche ein intensives Training durchgeführt. Insbesondere das Team vom SSV Ettlingen machte den Kickern das Leben schwer und wurde letztlich nur durch ein unglückliches Eigentor besiegt.

Die F2 hatte es erneut sehr schwer und spielte wieder überwiegend gegen ältere Mannschaften. Eine weitere Herausforderung, deren sich die Mannschaft stellen muss, ist es, die Neuzugänge in unsere F-Jugend zu integrieren und ihnen erste Spielpraxis zu vermitteln. Auch gilt es unserer “neuen Torfrau” großen Respekt zu zollen. Sich so früh an den Spieltagen ins Tor zu stellen erfordert viel Mut! Wir sahen auch schon einige sehenswerte Paraden!

Im vereinsinternen Derby lagen zunächst die jüngeren F2er vorne. Nach einer stark getretenen Ecke und einem Volleyschuss führte die kleinere Garde der Bulacher F-Jugend – zu diesem Zeitpunkt sogar hoch verdient – mit 1:0 gegen die großen und bärenstarken Jungs der F1. Michael, der Trainer der F1, befürchtete schon die erste Niederlage seit 3 Wochen, aber ein sehr unglücklicher Ausgleich durch ein Eigentor lies das Selbstbewusstsein der F2er langsam schwinden und am Ende mussten sie sich doch deutlich mit 1:5 der älteren Jugend geschlagen geben.

Das Spiel gegen den VFR Ittersbach war wie die letzten Male auch sehr knapp und spannend. Nach einer 2:0 Führung musste die Mannschaft zwei unglückliche Gegentore hinnehmen und sich letztlich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Bei den anderen Spielen gab es für die F2 leider nur zwei Niederlagen. Die Spieler lassen sich aber nicht unterkriegen und arbeiten weiter an ihren Fähigkeiten. So hoffen wir, an den letzten beiden Spieltag noch den ein oder anderen Sieg zur Motivation herausholen zu können.

Nach dem Spieltag hatten die Kids immer noch nicht genug vom Fußball spielen. Daher spielten die Trainer zusammen mit einigen Eltern noch die traditionelle Bolzplatzrunde mit den noch anwesenden Kindern. (BE)

 

F1/F2-Staffelspieltag – 28.04.2018 – VfR Ittersbach

Am 28. April machten sich unsere beiden F-Jugenden auf eine weitere Reise in eine eher ländliche Region um den Staffelspieltag beim VfR Ittersbach zu bestreiten. Nachdem alle den Austragungsort gefunden hatten und auch die anderen teilnehmenden Mannschaften eingetroffen waren, konnte Fußball gespielt werden.

Ob es an der klaren Landluft lag oder die Spieler einfach nur hochmotiviert waren, lässt sich im nachhinein nicht mehr genau sagen. Jedenfalls schafften sie es, einen perfekten Staffelspieltag hinzulegen und gewannen alle ihre vier Spiele ohne einen Gegentreffer zu erhalten. Ohne diese Leistung schmälern zu wollen, muss man aber auch berücksichtigen, dass bei der ein oder anderen Mannschaft ein Spielermangel herrschte. Trotzdem war es für unsere Spieler ein schönes Erlebnis, zumal sich bis auf den Torhüter jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte.

Für die Kinder der F2, gab es diesmal einen sehr herausfordernden Spielplan. So mussten sie in drei von vier Spielen jeweils gegen die F1er-Mannschaft der anderen Vereine antreten. Das erste Spiel lief somit sehr verhalten und man merkte ihnen den großen Respekt vor den älteren Spielern an.

Bemerkenswert war dann das dritte Spiel. Nachdem die Mannschaft nach 5 Minuten schon 0:4 gegen die erste Mannschaft des FC Südstern hinten lag, fassten sich die Spieler ein Herz und agierten offensiver. Als dann der Ball das erste Mal im Netz des gegnerischen Tores zappelte und die Kinder merkten, dass “etwas geht” gegen die Älteren, kämpften sie sich bis auf ein 4:4 ran. Das Spiel war bis zum Ende hochspannend und fair. Die Spieler haben sich letztlich verdient das Unentschieden gegen diesen starken Gegner erkämpft. Im Anschlussspiel gegen FC Südstern 2 war es sehr lange sehr knapp. Nach einem strittigen, unter den Kindern heiß diskutierten und unter Spielerprotest letztendlich nicht gezählten Ausgleichstor, verlor die Mannschaft knapp mit 3:2. Das Spiel war zwar relativ hitzig aber keineswegs böswillig. Der Fairplay-Gedanke war immer präsent.

Aus Ergebnissicht gab es diesmal leider keine Siege für die Spieler feiern. Das Auftreten der Spieler war aber deutlich besser. Man merkt den Kindern an, dass etwas zusammenwächst und sie selbst gegen ältere Teams eine Chance haben, wenn sie an sich glauben und zusammenstehen. Bemerkenswert war noch die neue Torfrau in den Reihen der F2, die mit einigen Paraden mögliche Tore verhinderte. Hier wächst womöglich ein großes Torwarttalent heran. (BE)

 

F1/F2 Staffelspieltag 21.04.2018 – Heimspieltag Bulacher SC

Am 21. April war es wieder so weit und die F-Jugenden des Bulacher SC hatten ihren Heimspieltag.
Begleitet von tollsten, fast schon zu warmen Wetter, startete der Spieltag mit ausreichend Speis und Trank für die angereisten Spieler, Eltern und Zuschauer.
Die F1 hatte erneut einen sehr guten Tag erwischt und konnte insgesamt mit drei Siegen und einem Unentschieden auftrumpfen.
Die F2 hatte nach einem sehr starken letzten Spieltag zunächst einen schweren Start, konnte sich aber oft durchsetzen und hatte letztlich einen Erfolg gegen den VfR Ittersbach erkämpft.
Die Entwicklung der Mannschaft geht stetig weiter nach oben. Seit dem letzten Sommer haben die Kinder eine enorme Entwicklung vollzogen und dank regelmäßiger Trainingseinheiten sowie einiger Neuzugänge zeigen sie nun, was sie gelernt haben. In den meisten Spielen sind sie auf Augenhöhe mit den Gegnern und erkämpfen sich auch schöne Siege. Damit haben sie sich den ausdrücklichen Respekt ihrer Trainer verdient!
Am Ende des Spieltages hatten unsere Kinder der F2 noch so viel Spaß am Spiel, dass wir spontan ein weiteres Spaß-Spiel gegen den VfR Ittersbach vereinbarten und so auch eine Spiellücke schließen konnten.
Nach dem offiziellen Ende des Spieltages fanden sich die Kinder zusammen mit ihren Eltern noch zum kurzen gemütlichen Grillen und Kicken auf dem BSC Gelände zusammen. Hierbei konnte jeder berichten, wie er den Spieltag erlebt hatte. (BE)

 

F1/F2-Stadionbesuch beim KSC – 15.04.2018

Gleich am nächsten Tag gab es noch ein Highlight für unsere jungen Kicker: Der Besuch eines Heimspiels des KSC! Auch wenn es leider (noch) nicht geklappt hat, als Einlaufkinder an der Hand eines KSC-Profis mit auf den Rasen aufzulaufen, so war die Spielverfolgung von der Haupttribüne aus mindestens genauso aufregend. Trotz dass es in dieser Partie keinen Sieger gab (Endstand 0:0), konnten die Kinder doch einige packende Spielszenen und auch ein (leider) nicht gegebenes Tor des KSC bejubeln. Fazit: Alle waren von der Atmosphäre im Stadion begeistert und die gekaufte Bratwurst schmeckte echt lecker! (BE)

F1/F2-Staffelspieltag – 14.04.18 – SSV Ettlingen

Offenbar motiviert durch den Namen des Gastgebers hatten die Kinder unserer beiden F-Jugenden einen bärenstarken Tag.
Die F1-Jungs legte mit einem 8:1 vor, aber auch die F2-Mannschaft startete mit einem starken und man muss schon fast sagen unglücklichen 3: 3 gegen starke Spieler der Heimmannschaft. Folgerichtig gewann die F2 ihr nächstes Spiel mit 4:1 gegen den VfR Ittersbach.
Beim Bruderduell Bulach gegen Bulach mussten sich die F2er trotz anfänglicher Führung “knapp” mit 4:1 geschlagen geben. Fazit: Die drei M`s (Mannschaftsleistung, Motivation und Moral) waren jederzeit vorhanden.
Nach dem Spieltag gab es das, inzwischen fast schon traditionelle “Nach-Spieltag-Spaß-Kicken” der beiden F-Jugenden gegen ihre Trainer. (BE)

 

 

F2-Jugend (Jg. 2010) Saison 2017/18 – Hallenrunde

Heimturnier Bulacher SC – 18. Februar 2018
Am 18.02.2018 veranstaltete der Bulacher SC sein großes Hallensportwochenende.Auch unsere F2 war am Start. Leider waren wir durch die aktuelle Grippe Welle sehr Ausfalls geschwächt. Dennoch bekamen wir ein gutes Team zusammen und haben uns in den Spielen gut geschlagen. Bemerkenswert war vor allem das letzte Spiel gegen den SVK Beiertheim. In einem bis zum Schluß sehr spannenden und fairen Spiel mussten wir uns leider, trotz zweier Pfosten und eines Lattentreffer am Ende sehr knapp 1:0 geschlagen gegeben.

F1-Jugend (Jg. 2009) Saison 2017/2018 – Hinrunde

Heimspieltag 2 – 14.Oktober 2017

Am Samstag, den 14.Oktober 2017 stand der bereits 2. Heimspieltag der F-Junioren auf dem Sportgelände des Bulacher SC an.
Dank zahlreicher Helfer, die das Trainerteam unterstützen, konnten die ersten beiden Spiele pünktlich um 09:30 Uhr beginnen.
Begrüßt werden konnten die Mannschaften aus Ettlingen, Weingarten und von Südstern Karlsruhe.
Die zahlreichen Zuschauer konnten bei herrlichstem Wetter spannende und vor allem faire Spiele beobachten.

Die Ergebnisse der F1:
BSC F1 – Ettlingen 1: 0:1
BSC F1 – Südstern 1: 6:0
BSC F1- Südstern 2: 3:1
BSC F1- Weingarten 1: 2:4

Insbesondere im letzten Spiel gegen Weingarten zeigte die Mannscahft eine tolle Moral und machte das Spiel nach einem 0:3 Rückstand noch einmal spannend. Leider musste kurz vor Ende das 4. Gegentor hingenommen werden.

Ein herzlicher Dank geht an die zahlreichen Helfer, die den reibungslosen Ablauf erst möglich machten und wieder einmal dafür sorgten, dass keiner durstig oder hungrig nach Hause gehen musste.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.