Die aktuelle Tabelle der D1-Staffelrunde (Staffel 2) finden Sie hier

Spielberichte und Ergebnisse

D1-Jugend (Jg 2007/08) Saison 2019/20 – Hinrunde

12.10.19 – Staffelspieltag 5 – SC Bulach D1 gg FC Südstern D1 – 2:1 (0:1)

Zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter empfing der BSC bei goldenem Oktoberwetter den punktgleichen Nachbarn vom Südstern.

In der ersten Halbzeit bestimmte der FCS das Spiel. Die Bulacher hatten in 30 Minuten ganze drei Torabschlüsse, von denen keiner ins Tor traf. Anders die Blauen, die nach 8 Minuten mit 0:1 in Führung fingen und durchaus aus mit 0:2 oder 0:3 in die Halbzeit hätten gehen können.

Die BSC-ler zeigten nach dem Wiederanpfiff gleich, dass sie sich nicht kampflos ergeben würden. So gab es in den ersten 10 Minuten mehr Schüsse Richtung Tor (ohne Zählbares) als in der ganzen ersten Halbzeit, wobei der FCS weiterhin gefährlich bleib.

Nach 45 Minuten setzte sich Mohammad dann auf der linken Seite durch, spitzelte den Ball auf Matteo, der im 1 gegen 1 mit dem Torwart den Ball im Tor versenkte – 1:1. Das Tor gab den BSC-lern offenbar weiteres Selbstvertrauen, auf einmal gelangen die Kombinationen besser und so war es Matteo, der nach tollem Zuspiel von Devin in der 51. das vielumjubelte 2:1 für den BSC erzielte.

In den verbleibenden 10 Minuten drängte Südstern auf den Ausgleich, der aber nicht mehr gelingen wollte. Aufgrund der ersten Halbzeit ein glücklicher Sieg für den BSC, der mit dem vierten Sieg im vierten Spiel weiterhin eine makellose Bilanz vorweisen kann. (HL)

08.10.19 – D-Jugend-Kreispokal Runde 2 – SC Bulach D1 gg Fvgg Weingarten D1 – 0:4 (0:2)

Die Geschichte der zweiten Pokalrunde ist schnell erzählt: Die Bulacher Buben konnten in der ersten Halbzeit gut mithalten, nutzten die Chancen nicht und lagen durch einen schönen Distanzschuss (4.) und einen sauber zu Ende gespielten Konter (9.) zur Halbzeit mit 0:2 hinten. Die zwei Klassen Unterschied waren lediglich vorm Tor zu erkennen, kämpferisch und läuferisch eine prima Halbzeit des BSC.

In der zweiten Halbzeit konnte der Kreisligist aus Weingarten dann seine spielerische Überlegenheit besser zeigen: Das 0:3 (40.) fiel noch recht glücklich durch ein Eigentor nach einer Ecke, das 0:4 wurde durch einen (der zahlreichen) Konter erzielt (48.). Auch im zweiten Abschnitt hatten die Bulacher ein paar Torchancen, wenn auch keine zwingenden wie in Halbzeit eins. Ein Treffer wollte aber nicht mehr gelingen.

Alles in Allem ein verdienter Sieg für die Weingartener, auch wenn die meisten Zuschauer den Bulacher Kindern ein Tor gegönnt hätten. (HL)

28.09.19 – Staffelspieltag 3 – FC Alemannia Eggenstein D1 gg SC Bulach D1 – 1:5 (0:2)

Bei wechselhaftem Wetter traten die Bulacher Buben am dritten Spieltag in Eggenstein an. Der BSC hatte von Beginn an mehr vom Spiel und ging nach 6 Minuten – erneut durch ein Eigentor – mit 1:0 in Führung. In der 17. Minute erhöhte Benjamin nach tollem Zuspiel von Adam auf 2:0. Eggenstein blieb aber gefährlich und kam in der 21. Minute zu einem Pfostenschuss nach Abstimmungsproblemen in der Bulacher Abwehr. Ein Treffer geland den Schwarz-Gelben aber nicht und es ging mit einem verdienten 2:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war der BSC dieses Mal von Anfang an wach und bestimmte weiterhin das Spiel und erzielte in der 41. Minute durch Adam das 3:0. Drei Minuten später wurde Tom im Strafraum gefoult, trat selbst an und erzielte das 4:0. Damit war der Drops gelutscht, Eggenstein erzielte kurz vor Ende noch das 4:1, was Mohammad nach schönem Solo von Tom mit dem Treffer zum 5:1 Endstand beantwortete. (HL)

24.09.19 – D-Jugend-Kreispokal Runde 1 – SC Bulach D1 gg FV Malsch D1 – 7:6 n.E. (2:2, 2:0)

Nach dem erfolgreichen Saisonstart stand erneut ein Abendspiel auf dem Plan: Die erste Pokalrunde. Gegen den höherklassigen Gegner aus Malsch entwickelte sich von Beginn an ein intensives Spiel bei dem sich der SC Bulach in der ersten Halbzeit mehr Torchancen erarbeitete und zur Halbzeit nach einem Eigentor und einem Abstauber von Tom verdient mit 2:0 führte.

Nach der Halbzeit drehte der FV Malsch merklich auf und glich durch zwei Distanzschüsse bis Mitte der zweiten Halbzeit aus. Das Spiel wurde ruppiger ohne unfair zu werden und beide Mannschaften spielten mit offenem Visier. Ein Treffer fiel nicht mehr, so gab es 2 x 5 Minuten Verlängerung.

Hier hatte der BSC zunächst durch einen direkten Freistoß von Benjamin an die Latte eine Riesenmöglichkeit, während auf der anderen Seite Michael zwei Mal in höchster Not rettete. Auch die Nachspielzeit endete ohne weitere Treffer. Also Neunmeterschiessen !

Bei grenzwertigen Sichtverhältnissen konnte Patrick im Tor den zweiten Neuner parieren während die fünf BSC Schützen allesamt trafen. Damit zog der BSC nicht unverdient aber aufgrund des Elfmeterschiessens doch glücklich in die nächste Pokalrunde ein. (HL)

17.09.19 – Staffelspieltag 2 – SC Bulach D1 gg ASV Hagsfeld D1 – 6:2 (2:0)

Zum ersten Abendspiel der Saison kam der Tabellenführer aus Hagsfeld nach Bulach.

Bei schönstem Fußball-Wetter hatte der BSC von Anfang an mehr Spielkontrolle und erarbeitete sich in der ersten Hälfte ein deutliches Chancen- und Eckenplus. Durch Tore von Mohammad (7.) und Benjamin (23.) lag man zur Halbzeit mit 2:0 verdient in Front. Allerdings brachte Hagsfeld immer die BSC-Abwehr immer wieder durch schnelle Gegenstöße ins Schwimmen und hatte bei einem Pfostentreffer Pech.

Zu Beginn der 2. Halbzeit zeigte sich ein komplett anderes Bild: Bulach fand nicht ins Spiel, Hagsfeld fuhr drei Bilderbuch-Konter, verwertete zwei davon und glich innerhalb von 5 Minuten zum 2:2 aus. Nach zwei Umstellungen und einigen Weckrufen von außen gelang es den Bulachern dann wieder etwas mehr Spielkontrolle zu erlangen – man wusste jetzt aber über die Qualitäten der Hagsfelder Stürmer !

So dauerte es bis zur 46. ehe Tom erst zum umjubelten 3:2 traf und zwei Minuten später eine Ecke per Kopf zum 4:2 verwandelte. Hagsfeld spielte noch ein letztes Mal nach vorne, nach dem Eigentor zum 5:2 (52.) war dann der Deckel drauf. Das 6:2 durch Mohammad fiel mit dem Schlusspfiff.

Insgesamt ein hochklassiges D-Jugend-Spiel gegen einen immer gefährlichen aber sehr fairen Gegner ! (HL)

14.09.19 – Staffelspieltag 1 – SG Rüppurr D1 gg SC Bulach D1 – 0:2 (0:1)

Am Samstag 14.09. ging es für die neu formierte D1 des BSC am ersten Staffelspieltag zu den Nachbarn von der SG Rüppurr. Bei herrlichem Wetter hatte der BSC von Anfang an mehr Spielanteile, kam aber nicht zu gefährlichen Abschlüssen. Die SG versuchte es mit langen Bällen über die hoch stehende BSC-Abwehr, aber die Torabschlüsse konnten aber durch konsequente Abwehrarbeit verhindert werden.

In der 10. Minute traf dann – nicht unverdient – nach einem Eckball ein Schuss aus ca. 15m von Adam in den Kasten – 1:0 für den BSC. Am Spielverlauf änderte sich dennoch nicht viel, der BSC drückte aufs 2:0, die Rüppurrer versuchten zu kontern. Allerdings konnte der BSC keine seiner zahlreichen Möglichkeiten zu Ende spielen: Robin, Noah, Tom, Johnny und Nico scheiterten alle am Torwart oder verfehlten das Ziel. Mit 1:0 ging es somit in die Pause.

In der zweiten Halbzeit machten sich langsam die Temperaturen bemerkbar, das Spiel wurde etwas langsamer. Der BSC hatte das Heft in der Hand, konnte bis zur 45. aber keine seiner Chancen verwerten. Dann jedoch setzte sich mal wieder Mohammad über links stark durch und legte den Ball diesmal auf den am zweiten Pfosten wartenden Johnny zurück, der den Ball zum 2:0 versenkte.

Nun zog sich der BSC etwas mehr zurück, so dass Rüppurr mehr vom Spiel hatte und auch zu Abschlüssen kam. Die Bulacher verlegten sich aufs Kontern, konnten aber keinen weiteren Treffer erzielen. So blieb es am Ende beim verdienten 2:0 für Bulach. (HL)

Spielberichte und Ergebnisse des 2007er Jahrgangs

Hallenrunde 2018/19 – Heimturnier Bulacher SC

Am Wochenende 02./03. Februar 2019 hatte die Bulacher Jugend zum Hallenturnier in die Reinhold-Crocoll-Halle in Knielinegn eingeladen. Samstags ab 14:00 Uhr zauberten die D-Junioren auf dem Hallenboden und begeisterten die zahlreich erschienenen Zuschauern mit tollem Fußball. Der BSC ging mit zwei D-Jugend Mannschaften  an den Start. In zwei Gruppen zu je vier Mannschaften ging es direkt heiß her.

Die D2 wurde nach drei Unentschieden in spannenden und ausgeglichenen Vorrundenspiele mit 3 Punkten Dritter in der Gruppe B. Gegen den Dritten der Gruppe A, den FC Südstern, kam es dann zum Platzierungsspiel um den fünften Platz. In einem ausgeglichenen Spiel konnte der BSC wenige Sekunden vor Schluss nach einem Konter das 1:0 markieren und freute sich ausgelassen.

Dagegen erreichte unsere D1 mit 7 Punkten und ohnen einen Gegentreffer den ersten Platz in der Gruppe A. Im Halbfinale trafen die Jungs auf den VFB Knielingen, der seine Gruppe als zweiter beendet hatte . In einem spannenden Spiel wurde der erste Finalist dann im Siebenmeter-Schießen ermittelt, das der BSC mit 1:0 gewann.

Die Finalbesetzung versprach besondere Spannung. Im Finale  standen sich SG Siemens und der BSC gegenüber. Die beiden Teams wurden von der großartigen Stimmung in der Halle getragen und zeigten im Gegenzug ein attraktives Fußballspiel und ließen es nochmal richtig krachen. Auch im Finale entschieden die Nerven vom Siebenmeterpunkt über den Sieger. Die Nerven von SG Siemens waren wohl etwas stärker, so dass sie sich knapp mit 2:1 gegen unsere D1- Jugend durchsetzten. Glückwunsch an Siemens für den Turniersieg und einen großen Applaus für unsere D-Jugend die einen hervorragenden zweiten Platz belegt hat (BS, HL)

Saison 2017/2018 – Spielberichte

Sa 14.04.18 – SV Nordwest D1 gg SC Bulach D1 – 0:2

Am Samstag ging es für unsere D-Jugend zum SV Nordwest, wo man an die guten Leistungen der bisherigen Rückrunde mit zuletzt 2 Siegen anknüpfen wollte.

Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, aber erst ein Handelfmeter brachte die bis dato nicht unverdiente Führung. Mit dem 1:0 zur Pause im Rücken verstärkten unsere Jungs in Halbzeit 2 die Angriffsbemühungen und erspielten sich einige gute Chancen, folgerichtig fiel in der 51. Spielminute durch einen satten Schuss durch unsere Nummer 11 Ruben das 2:0, in der Schlussphase hätte das Ergebnis auch noch höher für uns ausfallen können.

Eine prima Leistung der Jungs, jetzt gilt es am nächsten Samstag in Berghausen erneut zu punkten!

 

Saison 2017/2018 D1/D2 (Jahrgang 2005/2006) – Trainingsbericht

Warum sollten nur Jugend Leistungszentren ein professionelles Athletik Training erhalten? Unter diesem Motto trafen sich MOLETICS und die D-Jugend des Bulacher SC zu einer gemeinsamen Trainingseinheit um bei ein paar „normalen“ Fussballjungs neue Impulse zu setzen.

Die beiden Brüder Mo und Aiza bringen zusammen über 60 Jahre praktische Fussballerfahrung auf den „Rasen“, schon alleine das wäre für mich ein Grund gewesen die beiden zur Abwechslung mal für ein Training zu gewinnen. Vielmehr ging es mir aber um den koordinativ-athletischen Ansatz und die mentale Förderung, den MOLETICS in seiner Trainingsphilosophie rüberbringen sollte. Dass die Übungen auch immer einen fussballspezifischen Aspekt hatten, versteht sich.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Ansprache der beiden ging es dann auch direkt in die ersten Übungen. Anfangs noch etwas holprig und mit Schwierigkeiten bei der einen oder anderen koordinative Aufgabe, haben sich die Jungs immer besser mit dem Training zu Recht gefunden. Wobei man sagen muss, dass dies hauptsächlich auch an den klaren und robusten Ansagen von Mo und Aiza lag, die durch ihre Erfahrung genau wissen, wie man Fussballer anpackt. Immer mit Respekt und auf Augenhöhe und der notwendigen Härte ohne jemanden bloßzustellen, genau das zeichnet die beiden aus!

Naja, und weil meine Jungs sind wie sie sind und den harten Ton von mir schon gewohnt sind J, mussten sie eben zwischendrin trotzdem auch mal Liegestütze machen….hätte mich auch gewundert wenn nicht. Aber das war eher die Ausnahme, alle haben ansonsten super mitgezogen und haben in allen Übungen ihr Bestes gegeben. Während den Übungen hat man auch im Verlauf des Trainings den immer größer werdenden Ehrgeiz der Jungs gespürt. Durch die permanenten Anfeuerungsrufe von Mo und Aiza haben sich alle richtig ins Zeug gelegt…mir hats gefallen.

Nachdem alle Übungen im Parcours durchgeführt wurden, gabs noch ein Abschlussspiel, das dann gerecht 1:1 endete. Zur Abrundung der Einheit hatten sich Mo und Aiza noch eine kleine Teambuilding Maßnahme überlegt, die den Jungs glaube ich richtig Spaß gemacht hat. In Worte kann man das leider nicht fassen, aber ein Erinnerungsvideo dazu gibt’s.

 

 

 

Als Fazit der Trainingseinheit kann ich sagen, dass Athletik- und Fitness Lizenzen oder sportwissenschaftliche Qualifikationen in Ergänzung zu langjähriger Fussballerfahrung eine absolut herausragende Mischung sind. Entscheidend ist aber eher die Art und Weise wie Mo und Aiza mit den Jungs umgegangen sind, die aus einem guten Training ein sehr gutes Training gemacht haben. Immer den Teamgeist im Vordergrund ohne den einzelnen kleiner zu machen, stets streng, aber immer fair. Für solche Tugenden gibt es kein Studium oder eine Lizenzausbildung!

Vielen Dank für eine tolle Trainingseinheit Mo und Aiza!

Eure D-Jugend vom Bulacher SC!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

damals …

Saison 2015/2016 E1/E2 (Jahrgang 2005/2006) -Trainingsbericht

Das „etwas andere“ Training für die E-Jugend des Bulacher SC gemeinsam mit dem U13 Talentteam des KSC (April 2016)

Ein schönes und aufregendes Erlebnis hat unsere U10 am vergangenen Mittwoch erleben dürfen. Das KSC Trainer-Team und die Spieler der U13 Talente hatten sich nach unkomplizierter Planung bereit erklärt ein gemeinsames Training auf dem BSC Gelände durchzuführen.

Hatten die KSC Talente noch ein paar Tage vorher ein Testspiel gegen Eintracht Frankfurt erfolgreich mit 3:2 gewonnen, so konnte man bei der gemeinsamen Trainingseinheit sehen, dass die Jungs auch mit unseren Spielern beim Kicken richtig Spaß hatten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Bulacher Trainer startete das Training. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen in Form eines Kennenlernspiels wurde im Anschluss an vier Stationen gearbeitet. Neben koordinativen Übungen mit der Athletiktrainerin, standen weiterhin eine Spielstation, eine Technik-Station sowie Torabschluss und Eins-zu-Eins-Situationen auf dem Trainingsprogramm.

Hierzu bekam jeder Bulacher Spieler einen Spieler des U13-Teams des KSC als „Pate und Trainingspartner“ zugeordnet. Beendet wurde die Trainingseinheit schließlich mit einem gemeinsamen Abschlussspiel. Nach der Einheit stand noch ein gemeinsames Abendessen auf dem Programm, zu dem der Bulacher SC die KSC U13 eingeladen hat. Dabei konnten sich unsere Jungs auch mit den KSC Kickern unterhalten und kennenlernen. Auch KSC U13-Trainer Aron Jäckle zeigte sich von der Trainingseinheit begeistert: “Das war ein rundum gelungenes Projekt mit einer super Atmosphäre. Die Jungs hatten wirklich viel Spaß. Das Ziel war heute vor allem, dass die jüngeren Spieler von Bulach so manches von unseren Spielern lernen können.“

Fazit, unsere Bulacher Jungs hatten ein tolles Erlebnis und konnten sich einen Eindruck verschaffen, was fussballerisch auch in jungen Jahren alles möglich ist. Es war schön zu beobachten, dass auch die Kicker des U13 Talentteams einfach nur Spaß am Fussball haben und auch fair mit jüngeren Spielern umgehen können.

Einfach ein tolles Erlebnis!

ksc-d-jugend-training

Saison 2014/2015 E1 (Jahrgang 2005) – Staffelspiele

1. Spieltag

Samstag 21.03.2015 12:15 Uhr
SC Bulach – SV Langensteinbach 2

Ergebnis: 1:0

Spielbericht:
Die Hinrunde wurde unter lernen verbucht. 7 Spiele, kein Sieg und viele Gegentore.

Nun ging es in die Rückrunde und unsere Jungs wollten zeigen was sie über die Winterpause von Ihren Trainern Sven Cordes und Kai Schreiber gelernt haben. Und auch unsere Trainer waren sehr gespannt.
Erster Gegner in der Rückrunde war die 2. Mannschaft vom SV Langensteinbach. Die Bulacher Jungs waren in diesem Spiel in allen Belangen überlegen und stellten schon in der 1. Halbzeit einen 4:0 Pausenstand her. Die 2. Halbzeit und das gleiche Bild. Langenstein spielte jetzt zwar etwas offensiver und kam auch zu 1-2 Chance, aber unser Torhüter Lars Cordes hatte mit diesen Schüssen keine Probleme und die Offensive nutzte diese Chance um im Gegenzug weiter nachzulegen. Endstand der Partie gegen SV Langensteinbach 11:0.

Die E-Jugend feierte nach über einem halbe Jahr mal wieder einen Sieg und zeigte dabei eine hervorragende Mannschaftsleistung.

2. Spieltag

Samstag 28.03.2015 12:15 Uhr
FV Alem. Bruchhausen 2 – SC Bulach

Ergebnis: 0:1

Spielbericht:

Am 2. Spieltag ging es für unsere Jungs bei schönstem Wetter zur 2. Mannschaft nach Bruchhausen.
Zur Überraschung aller starteten unsere Junges wie die Feuerwehr und führten bereits nach 5 min. mit 0:5. Was ihnen in der Hinrunde fehlte zeigten sie im heutigen Spiel fast in Perfektion.
Schöne Passstafetten, Doppelpässe und saubere Abschlüsse brachten unsere Jungs zur Halbzeit mit 1:7 in Führung.

Zu Beginn der 2. Halbzeit liesen es unsere Jungs etwas gemütlich angehen. Sie erzielten jedoch in 15 min. weitere 2 Tor. Erst eine Unaufmerksamkeit und der daraus entstehende Treffer für Bruchhausen zum 2:9 brachte nochmals Leben ins Bulacher Spiel.
Schliesslich wurde das Spiel verdient mit 2:14 gewonnen.

3. Spieltag

Samstag 18.04.2015 12:15 Uhr
SC Bulach – ASV Hagfeld 2

Ergebnis: 1:0

Spielbericht:

Bei herrlichem Fußballwetter ging es auf dem BSC im 3. Punktspiel gegen den ASV Hagsfeld II. Im einen zu Beginn sehr ausgeglichen Partie, dauerte es bis zur 15 min. bis der BSC mit 0:1 in Führung ging. Das 2 und 3 Tor für Bulach lies dann aber nicht lange auf sich warten. Kurz vor dem Pausenpfiff trafen die Gäste aus Hagsfald noch zum 3:1 Anschluss.

Zur Beginn des 2 Durchgangs kamen die Gäste dann besser ins Spiel, doch Bulach nutze die jeweiligen Konter zu Toren und ging mit 6:1 in Führung ehe dann Hagsfeld wiederum kurz vor Schluss zum 6:2 traf.

3 Spiel 3 Sieg so kann es weiter gehen Jungs.

4. Spieltag

Samstag 25.04.2015 12:15 Uhr
SG DJK/FV Daxlanden 2 – SC Bulach

Ergebnis: 1:0

Spielbericht:

Mit einer geschwächten aber trotzdem sehr guten Mannschaft fuhr der BSC nach Daxlanden um im 4 Spiel den 4 Sieg zu holen. Aber es kam ganz anders.

Früh in der Partie pfiff der nicht ganz unparteiische Schiedsrichter einen 7meter gegen den BSC bei dem sich sowohl die Eltern als auch unsere Trainer doch sehr wunderten. Doch unser Torhüter Lars Cordes parierte den fälligen 7meter souverän. Unbeirrt von allem ging der BSC dann mit 2:0 in Führung, erst kurz vor der Halbzeit konnten die Gastgeber den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Dann wieder der Schiedsrichter der Trainer und Eltern mit 3 Minuten Nachspielzeit zum staunen brachte.

Zu Beginn der 2. Halbzeit legen die Bulacher los wie die Bulacher Feuerwehr. Gerade mal 2 Minuten nach Wiederbeginn ging der BSC mit 3:1 in Führung, liesen in der Folge jedoch stark nach. So kam Daxlanden 5 Minuten vor Ende zum 3:2 Anschlusstreffer. Und jetzt wurde es kurios. Schon in der 51 min. ( Spiele in der E-Jugend gehen gewöhnlicher weise 50 min. ) erzielten die Daxlander den 3:3 Ausgleich und schon wie in der 1. Halbzeit lies der Schiedsrichter weiterspielen. So gelang es der Mannschaft aus Daxlanden sogar in der 55 min. den 3:4 Siegtreffer zu erzielen.

5. Spieltag

Samstag 09.05.2015 12:15 Uhr
SC Bulach – TSV Spessart 2

Ergebnis: 1:0

Spielbericht:

Unsere E-Jugend ging in diesem Spiel schon relativ früh mit 0:2 in Rückstand. Zeigte jedoch Moral und Kampfgeist und konnte noch vor der Halbzeit zum 2:2 ausgleichen.

Auch in der 2 Hälfte dauerte es sehr lange bis unsere Jung die Starken Gäste aus Spessart überwinden konnten. Erst gegen Ende der Partie konnte man zügig 3 Tore nachlegen und Gewann mit viel Kampf, Ausdauer und einer geschlossenen Mannschaftsleistung 5:2.

6. Spieltag

Dienstag 19.05.2015 18:00 Uhr
FC Vikt. Jöhlingen 2 – SC Bulach

Ergebnis: 0:1

Spielbericht:

7. Spieltag

Samstag 13.06.2015 12:15 Uhr
SC Bulach – FC Südstern Karlsruhe 2

Ergebnis: 1:1

Spielbericht:

Ein Fußballspiel welches nicht spannender hätte sein können.

Zu Gast in Bulach war der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer aus Südstern.
Bulach wie gewohnt in den ersten Minuten noch im Tiefschlaf und das bestrafte der Tabellenführer sofort 4.min. 0:1 für Südstern. Doch der Gegentreffer wirkte als Weckruf für die Bulacher. In einem ausgeglichenen Spiel mit vielen Chance auf beiden Seiten. Erst mit dem Pausenpfiff schaffte Bulach den Ausgleich zum 1:1 Pausenstand.

2. Halbzeit gleiches Spiel. Chance auf beiden Seiten und die Tore blieben aus.
So endete ein faires und kampfbetontes Topspiel zwischen Bulach und Südstern 1:1.

Der Bulacher SC gratuliert dem FC Südstern zur Meisterschaft in der Kreisklasse 8 und feiert selbst den VIZEmeistertitel.

_____________________________________________________________________________________________
1. Hallenturnier 2015 bei der SpVgg Durlach-Aue

FullSizeRender-1024x768

Die Bulacher E-Jugend belegt im 1. Hallenturnier des Jahres der Spvgg Durlach-Aue nach einem spannenden 9meter Schießen gegen Jöhlingen Platz 3.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.